Weitere Angebote

Schullaufbahnberatung

Lern- und Leistungsprobleme führen häufig dazu, dass dem Kind/Jugendlichen der Zugang zu bestimmten Schulformen verwehrt wird. Durch differenzierte Diagnostik bekommen Eltern und Kinder mehr Klarheit nicht nur über die Lernprobleme und ihre Auswirkungen, sondern auch über die Stärken des Kindes. Dadurch wird ein Fokussieren auf die Probleme relativiert und der Blick für Stärken geschärft. Viele Eltern sind erleichtert zu hören, dass ihr Kind trotz einer Lese-Rechtschreib- oder Rechenschwäche bei entsprechenden Leistungen in anderen Fächern die Schule besuchen kann, die seinen Fähigkeiten entspricht.

Gemäß dem systemischen Ansatz wird ein Bild der aktuellen Lernstruktur und des Leistungsstandes ermittelt. Mittels qualitativer Beobachtungen, standardisierter Testverfahren sowie lösungsorientierter Anamnese- und Kooperationsgespräche mit Eltern und LehrerInnen werden Fähigkeiten und Interessen des Kindes/Jugendlichen herausgestellt und die Eltern über die mögliche schulische Laufbahn beraten.

zurück>>

Systemische Familientherapie

Eine sozialökologisch orientierte Familien- und Sozialtherapie begreift psychosoziale Probleme der Individuen als individuelle Lösungsversuche (der bestmögliche Kompromiss) im Kontext des jeweiligen alltäglichen Lebens. Die diagnostische Einschätzung der familien- und paardynamischen Konfliktstrukturen und der Bedeutung von außerfamiliären Einflüssen für das Entstehen und Fortdauern der Konflikte bildet die Grundlage für familientherapeutische, paartherapeutische und sozialtherapeutische Interventionen.
Geleitet von der Überzeugung, dass die Betroffenen über die zur Lösung ihrer Probleme notwendigen Stärken und Fähigkeiten verfügen, diese jedoch zur Zeit nicht nutzen, stellt der lösungsorientierte Ansatz der Kurzzeittherapie die Findung und Aktivierung dieser Ressourcen in den Mittelpunkt der Therapie.
Im Rahmen der Therapie verhelfen wir in besonderer Weise dem Klienten, seine Fähigkeiten und Stärken zu aktivieren. Wir erarbeiten zusammen konkrete Handlungsmöglichkeiten, die als Lösungen für die jeweilige Person passend sind. Deswegen können die Therapieziele oft in überraschend kurzer Zeit erreicht werden.

zurück>>

Elterntraining

In einer Zeit des schnellen soziokulturellen Wandels bieten tradierte Normen und Werte kaum noch Orientierung. Durch eine Vielzahl widersprüchlicher Erziehungstheorien verunsichert und durch den gesellschaftlichen Druck und Erwartungen sind viele Eltern mit der Erziehung ihrer Kinder überfordert. Das von uns angebotene Elterntraining soll die Eltern befähigen, ihre Erziehungsverantwortung im Zusammenleben mit Kindern und Partnern besser wahrnehmen zu können. Wir greifen auf bewährte und nützliche Methoden und Module aus verschiedenen Eltern-Kind-Programmen und der ressourcen- und lösungsorientierten Kurzzeittherapie zurück.
Das Ziel ist, dass sich aus den reagierenden Erwachsenen agierende, vorausschauende und voraushandelnde Per- sonen entwickeln.

zurück>>

Video unterstütztes Eltern-Kind-Training

Video unterstütztes Eltern-Kind-Training ist eine Methode zur Diagnose, Beratung und Behandlung von Erziehungs- und Kommunikationsproblemen in Familien.

Ausgangspunkt ist die Analyse der Videoaufnahmen typischer konfliktreicher Situationen wie sie z.B. bei den Hausaufgaben häufig gegeben sind. Durch emotionale Distanz zu Originalsituationen können Verhaltensmuster und ihre Auswirkungen veranschaulicht und verstehbar gemacht werden. Dabei werden Beispiele gelungener Kommunikation herausgearbeitet. Gemäß dem ressourcen- und lösungsorientierten Ansatz wird davon ausgegangen, dass das Verstärken des gelungenen Kommunikationsverhaltens wirksamer ist, als die Analyse von Problemen.

Positive Verhaltensweisen werden immer wieder neu trainiert und auf schwierige Alltagssituationen übertragen. Eltern und Kinder werden in vorhandenen Basiskompetenzen gestärkt und lernen mehr Verantwortung für das Verhalten dem anderen gegenüber zu übernehmen.

zurück>>

Fortbildungen

Wir bieten Fortbildung für LehrerInnen, ReferendarInnen, StudentInnen, ÄrztInnen, SozialarbeiterInnen, Erzieher Innen, Eltern, Elterninitiativen und andere interessierte Personen zu ausgewählten Themen an.

zurück>>

Beratung und Supervision

Supervision ist eine Form berufsbegleitender Beratungs-, Bildungs- und Betreuungsarbeit, die als Ziel die Erweiterung der beruflichen Handlungskompetenz und die befriedigende Gestaltung von Arbeitsbeziehungen anstrebt. Dabei geht es vor allem um die praktische Anwendung des systemischen Denkens, wie es dem Ansatz der integrativen Lerntherapie zugrunde liegt. In der ressourcenorientierten Betrachtung der eigenen Therapeutenpersönlichkeit und ihrer Entwicklung sowie im gemeinsamen Aufspüren von Lösungsmöglichkeiten in der praktischen lerntherapeutischen Arbeit liegen die wesentlichen Qualifizierungsmerkmale der Supervisionsarbeit.

Neben der Einzel- und Gruppensupervision bieten wir Eingangs- und weitergehende Beratung an.

zurück>>

Praktika

Unsere Einrichtung ist bei mehreren Universitäten und Fachhochschulen als Praktikumsstelle anerkannt. Wir bieten verschiedene Arten von Praktika an (Wochen-, Semester- oder Jahrespraktika), die individuell auf die Vorbildung und Bedürfnisse der PraktikantInnen abgestimmt werden.